Dienstag, 11. Oktober 2016
Jesus und seine Braut
Die Braut Jesu ist die Gemeinde Gottes und somit jeder, der Jesus liebt und ihm nachfolgt. In der Bildsprache "Braut" ist die Romantik Gottes und soll dir die Kostbarkeit der Beziehung zu dir und Wichtigkeit zeigen, die du für ihn bist und in der diese göttliche Verbindung an erster Stelle steht.

So wie der Bräutigam die Nummer eins für die Braut ist, wünscht sich Jesus unsere Beziehung zu ihm. Leidenschaftlich und aus tiefstem Herzen. Ihn als Ersten suchend.

“Und ich will dich mir verloben in Ewigkeit,
und ich will dich mir verloben in Gerechtigkeit
und in Recht und in Gnade und in Erbarmen.
Ja in Treue will ich dich mir verloben
und du wirst den Herrn erkennen.“
(Hosea 2, 21-22)

Jesus wirbt um dich und deine Aufmerksamkeit, als ein wunderbarer geliebter der absolute Heiratsabsichten hat. Er möchte also eine Ewige, innige, tiefe Freundschaft und Bindung mit dir eingehen.

Er steht mit einem Straus deiner Lieblingsblumen vor deiner Tür und wartet das du ihm öffnest. Er hat nichts anderes im Herz und Sinn, als dich. Du bist die kostbarste Blume für ihn. Der Kostbarste Schatz.

Er verlässt dich nicht. Seine Liebe zu dir ändert sich niemals. Er ist treu.

“Du hast mich verzaubert, mein Mädchen meine Braut!
Mit einem einzigen Blick hast du mein Herz geraubt.
Schon eine Kette deines Halsschmucks zog mich in deinen Bann!
Wie glücklich macht mich deine Liebe, mein Mädchen meine Braut!
Ich genieße deine Liebe mehr als den besten Wein.
Dein Duft ist bezaubernder als jedes Parfüm.
Wie Honig schmecken deine Lippen, meine Braut,
ja, süße Honigmilch ist unter deiner Zunge!
Und wie der Wald dort auf dem Libanon,
so duften deine Kleider.“
(Hohelied 4, 9-11)

Ich sah Jesus am Kreuz und alles war wie aus Gold. Das Kreuz, Jesus, alles. Auf einmal war da unter ihm am Kreuz eine Braut. Sie sah nach oben wo er hing und da viel Plötzlich seine Dornenkrone auf ihren Kopf. Und während sie fiel, verwandelte sie sich zu einer echten Krone aus Gold.

Als ich Jesus fragte was das bedeutet, sagte er mir: "In dem du mich und mein Opfer als das wertvollste betrachtest, was es gibt, wirst du als meine Braut durch mich gekrönt. Diese Krone ist dein Status. Deine Position. Lebe darin."

Begegne deinem herrlichen Bräutigam. Er freut sich so darauf. Lege deine Arme um seinen Hals , er wird seine um dich legen, und er wird mit dir über alle Schwierigkeiten deines Lebens tanzen.

Du bist durch seine Führung der Sieger in allen Lebenslagen. Denn du herrschst weise mit ihm und seinem Rat, über deine Situationen. Lass dich in seine Arme fallen, er hat alles unter Kontrolle.

Du bist seine einzig geliebte wunderschöne Braut. Sein einzig geliebter wunderbarer Freund. Würdig und gerecht gemacht durch das göttliche Blut, seines Todes. Tanze in diesem Licht seiner Liebe, seines Geistes. Lass dich führen. Hab keine Angst. Er führt dich sicher.

Du trägst eine Krone oder Diadem, auf dem steht: „Königlich, geliebt, geheiligt, gerecht, würdig, frei, einzigartig, wunderschön…“

Meine Braut, ich liebe dich so sehr. Von Anfang dieser Welt, habe ich dich erwählt, zu meines Herzens Freude. Meine Taube bist du, meine Lil ie unter den Dornen. Ich freue mich so sehr an dir. Du gehörst zu mir und ich gehöre zu dir.

Ich habe dich teuer mit meinem Tod und meinem Blut erkauft. Weil ich dich so sehr liebe. Bitte nimm die Lügen, die dir eingegeben werden, nicht an. Es tut so weh zu sehen, wenn dich die Lügen einnehmen, und du damit das Vertrauen zu mir verlierst, und du nicht mehr in meine Arme kommst.

Ich bin dein dich über alles liebender Bräutigam, Freund, König und Gott. Ich werde dich vollenden, wenn du es zulässt. Werde vor allem ruhig mein kleines, ich bereite deinen Weg. Du sollst darin laufen und dich an mir freuen. Lass mich, dich in die Tiefe unserer Beziehung führen.

Wie Mann und Frau, leben wir innig miteinander im Geist verbunden. Denn unsere Beziehung ist wichtiger als alles andere. Aus ihr wirst du den Weg erkennen, den ich für dich habe.

Bitte, lass meinen Heiligen Geist zu, dich für die Hochzeit zu schmücken und noch schöner zu machen. In allem, was dir widerfährt, lerne mit mir an deiner Seite und meinem persönlichen Rat, über die Umstände zu herrschen. Herrsche jetzt über deine Situation. Nicht morgen oder übermorgen. Du bist dazu bestimmt mit mir Königin und Priesterin zu sein.

Bitte, übe mir zu Vertrauen. In allem auf mich und den Vater zu schauen.
Wenn du vertraust, musst du dich nicht fürchten.
Wenn du vertraust, musst du dich nicht hetzen.
Wenn du vertraust musst du dich nicht beweisen.

Vertraue meiner Liebe für dich. Darin wirst du schöner und stärker werden als je zuvor. Ich möchte dir so gerne helfen dabei, in allem. Ich möchte dich zubereiten für eine Aufgabe, die ich nur für dich bereitet habe.

Denn deine Hände sind auch meine Hände. Bitte nimm doch meine Hilfe an und glaube, vertraue mir. Alles kommt zur rechten Zeit. Sei du nur an meinem Herzen.

Höre mein Flüstern. Alles, was geschieht, dient zu deinem Besten. Lass dich darin nicht mehr belügen, kämpfe dagegen an und ich werde dir darin den Sieg schenken. Lege mich wie ein Siegel an dein Herz, lass mich dein ein und alles sein und ich nehme dir deinen Schmerz.

Du bist so schön und lieblich meine Braut. Gib mir deine Enttäuschungen und deinen Schmerz. Lass mich und meine Liebe, dein Zuhause sein. Meine Gnade ist dein Haus, meine Güte ist dein Bett, und meine Liebe deckt dich zu. Ich bin deine Zuflucht, und ich bin dein Zuhause. Wenn du in deiner Zuflucht Zuhause bist, dann hast du keine Angst mehr. So wie du in meiner Liebe Zuhause bist.

Liebe führt den Geliebten immer nur zu Besten. So wie ich dir alles zum Besten dienen lasse. Lass mich teilhaben an allem was dich beschäftigt. Du hast mir mein Herz geraubt von deiner Liebe.

Eines Tages geht der Vorhang auf und du wirst vor mir stehen und direkt in meine Augen sehen. Dann wirst du alles verstehen.

Suche meine Nähe. Stell alles andere hinten an. Ich sehne mich so sehr nach dir. Nach noch mehr Zeit mit dir allein. Komm, lass uns zusammen sein. Lass los von alten Vorstellungen und Abläufen. Verkrampfe dich nicht. Alles wird neu, anders.

Hab keine Angst vor Veränderung. Ich will dich an Orte führen, dir Dinge zeigen, die du dir nicht vorstellen kannst. Lass den frischen Wind meines Geistes dich erfrischen und frei machen. Lass dich von mir und meiner Liebe herauslocken aus altem Eingefahrenem.

Ich will dir so vieles sagen und zärtlich zu dir sein. Bitte lass mich doch noch viel tiefer in dein Herz und in dein Leben rein. Steig ein in den Liebesstrom meines Herzens. Ich möchte so gerne, dass du erkennst, dass unsere Beziehung kostbarer ist als die Welt, und was sie dir bieten will. Fall nicht auf das Funkeln rein, auf das Katzengold, den falschen Schein.

Jetzt in dieser Zeit, schau bitte nur auf mich, denn es zählt nur eines, du und ich.

Dein Bräutigam Jesus.“

Steig ein in den Strom seiner Liebe.
Steig ein in den Strom des Lebens.
Jesus hält dich fest.
Er badet dich in seiner Liebe,
in seiner Gnade und Vergebung.
Er ist immerwährend stark.

Dein geliebter Bräutigam,
Retter und Held.

Jesus ist voller Leidenschaft für dich.
Alles in ihm hat er für dich gegeben.
Alles aus Liebe.
Und je mehr wir mit ihm und seiner glühenden Liebe verschmelzen,
desto mehr werden wir durch diesen
Verschmelzungsprozess in uns geläutert.

>

Jesus ist dein starker Bräutigam.
Das glühende Schwert, was trotz seiner Kraft
behutsam Gutes vom Schlechten in dir trennt.
Schritt für Schritt.
Geläutertes Gold ist weich,
formbar und in seiner höchsten Form voll Reinheit.
Reinheit, die vollkommen vertraut.
Die nur noch auf ihren Liebsten schaut.
Er ist der liebevolle, zärtliche, hingebungsvolle, leidenschaftliche,
unwiderstehliche, vertrauensvolle, weise,
allwissende, unendlich kreative,
perfekte, voraussehende, schützende, dich fördernde,
versorgende, fürsorgende,
Gott, Freund, Arzt, Seelsorger, Berater, Beschützer, Bräutigam

Katja Vosseler: www.jesuliebe.de

...bereits 2067 x gelesen