Dienstag, 11. Oktober 2016
Hast du keine Kraft mehr?
Hast du keine Kraft mehr? Lebst du aus deinen Leistungen oder lebst du aus der Gnade Gottes? Willst du mit aller Kraft Gott gefallen in dem du ihm Leistung erbringst und dich ihm beweisen willst? Hast du oft das Gefühl von Gott und Menschen nicht geliebt zu werden, wenn du nicht alles gibst? Wer oder was bist du, wenn deine Karriere, Status, Geld, Menschliches ansehen, Titel, Position in der Welt weg fällt? Fühlst du dich ausgebrannt und müde? So ging es mir persönlich auch, viele Jahre.

Bis ich lernte, Gottes Wunsch ist es, das wir an ihm hängen, nicht an unseren harten glanzvollen Leistungen für ihn. Gottvater braucht keine Dienst und Arbeitshelden, sondern Kinder die ihm und seiner Gnade vertrauen. Die auf seinem Schoß sitzen und intensive, liebevolle Gemeinschaft mit ihm haben.

Wir sind für eine Liebesbeziehung mit Gott geschaffen, nicht für eine Dienstbeziehung. Gottvater wollte keine Diener, sondern Kinder. Seine Sehnsucht gilt uns und nicht unseren Werken. Christsein ist keine Leistungs- und Besserungsanstalt, sondern der Weg in die wunderbare Liebe und Gnade unseres Vaters im Himmel, der sich unserer Schwachheit erbarmt. Gottvater will keine in Leistungssystemen verstrickten Christen aus uns machen,
sondern Kinder, die sich in Freiheit an seiner Liebe freuen. Darin überfließen und weitergeben. Wir sind seine geliebten Kinder, nicht seine Knechte oder Sklaven.

Nicht Angst vor Strafe soll in uns herrschen, dass wir auch ja alles richtig machen, sondern Vertrauen zum Vater und Liebe und Leichtigkeit. Er ist unser Vollender, nicht wir selbst. Lass los, alle deine Bemühungen.

Sei schwach, sei Kind. Lass Gottvater Gott sein. Allmächtiger Gott. Werde ein Kind deines Himmlischen Vaters. Frei. Unabhängig. Nur wenn wir Gottvater, Gott und Vater sein lassen, können wir zu Kindern werden.

Katja Vosseler: www.jesuliebe.de

...bereits 661 x gelesen