Dienstag, 11. Februar 2014
Gesegnet sei dein ureigener Weg
Gesegnet sei dein ureigener Weg,
der dich an deine Einmaligkeit erinnert,
die aufgehoben ist
im Wunder von Schöpfung und Kosmos

Gesegnet seien unsere Schritte,
die uns dank dem Geheimnis
der Menschwerdung Gottes
auf den Weg des Glücks führen

Gesegnet seien deine Beziehungen,
die sich auch in diesem Jahr vertieft haben
in kreativer Lebensfreude
sowie im gemeinsamen Ringen

Gesegnet sei unser Übergang
in ein neues Jahr
verwurzelt im Vertrauen
in die heilende Nähe Gottes

Gesegnet sei dein Dasein
zwischen Erde und Himmel,
in staunender Dankbarkeit
über die erhellten Lebensnächte

© Pierre Stutz, Schweizer Theologe und Autor
www.pierrestutz.ch

...bereits 1770 x gelesen