Dienstag, 2. Juli 2013
Es ist gut zu wissen…
Es ist gut zu wissen,
ich darf sein, wer ich bin,
darf ja sagen zu mir selbst,
muss nicht sein wie
der, die, neben, vor oder über mir.

Es ist gut zu wissen,
ich muss nicht alles
wissen, können, haben.
Zufriedenheit bewirkt Dankbarkeit,
die wiederum ein positives Lebensgefühl.

Es ist gut zu wissen,
Leben ist nicht Stillstand,
sondern Bewegung und Entwicklung.
Lern- und korrekturfähig bleiben
führt zu neuen Entdeckungen und Erfahrungen.

Es ist gut zu wissen,
jeder Tag hat seine eigene Lust und Last
er war noch nie und kommt nie wieder.
Alles was war, ist und kommt,
aus Gottes Händen entgegennehmen,
sich vertrauensvoll ihm anbefehlen,
bewirkt Gelassenheit und Geborgenheit.

Es ist gut zu wissen,
auch an trüben Tagen ist Gott bei uns.
Denn hinter den Wolken
scheint die Sonne und erhellt den Tag,
diese ziehen wieder weiter
und nach jeder Dunkelheit wird es hell.

Jacob Abrell

...bereits 1793 x gelesen