Dienstag, 10. November 2015
Alles beginnt im Kopf

1. Warum schlagen kleine Kinder?
Egal ob Deutsche oder Inder.
Wer bringt dem Menschen Böses bei?
Die Frage ist, warum es denn so sei?

Refrain:
Unsere Gedanken sind der Grund.
Jeder Mensch denkt, ob krank oder gesund.
Alles Gedachte wird zur Tat.
Darum höre diesen guten Rat.
Überlass Gott Deine Gedankenwelt.
Er jede Dunkelheit erhellt.
Wenn Du ihn bestimmen lässt.
Siehst Du, er Dich nie im Stich lässt.


2. Du denkst noch, bevor Du schläfst.
Was Du erlebt hast und getan?
Denk auch daran, wie alles kam.
Es ist doch wahr, der Ursprung war im Kopf.

3. Denk an Schönes und an Wunder.
Der Tagesablauf wird dann runder.
Im Kopf des Menschen, den Gedanken wird vieles Gut.
Beseitigt werden Schranken.

Andreas Wölk

Viele Menschen sagen, wie kann es einen Gott geben, wo es doch soviel Leid, soviel Not, soviel Ungerechtigkeit, soviel… etc gibt???!!! Das passt doch einfach nicht zusammen!!!

Oder doch???!!! Gott ist ein Gentleman. Er zwingt keinen!!!
Du hast Deinen eigenen Willen! Deinen eigenen dicken Kopf!!! Stimmst?

Und woher kommt das Böse, das Leid, die Not, die Ungerechtigkeit…?
Alles beginnt im Kopf… in meinem… in deinem… in seinem…
Alles beginnt in einem Kopf…

Ist Dir schon einmal aufgefallen, dass man kleinen Kindern alles beibringt, aber kein Vater, keine Mutter, keine Schwester, kein Bruder, keine Großmutter, kein Großvater, kein Lehrer, keine Lehrerin etc… bringt einem kleinen Kind bei etwas Böses zu tun. Aber trotzdem können kleine Kinder schon ganz schön Böse sein…

Viele Jahre lang habe ich in Deutschland in einem Kindergarten gearbeitet. Viele Jahre lang konnte ich dabei beobachten, wie gemein und fies Kinder schon in jungen Jahren zueinander sein können… Weißt Du, was ich meine? Ich denke schon, wenn Du ernsthaft versuchst, mich zu verstehen, dann wirst Du es auch.

Woher kommt dann das Böse in unsere Gedanken? Viele Menschen haben schon darüber nachgedacht.

Die Bibel gibt uns eine Antwort in 1. Mose 8,21: „Alles, was aus ihrem Herzen kommt, ihr ganzes Denken und Planen, ist nun einmal böse von Jugend auf.“ (Gute Nachricht) Denn nach Römer 5,8 sind wir alle als Sünder geboren.

Und genau deswegen brauchen wir Gott. Wir brauchen ihn, damit er unsere Herzen, unsere Gedanken freimacht und uns unsere Sünde vergibt, so dass wir neu anfangen können.

Mit Jesus in Deinem Leben, wird sich Dein Leben genauso radikal verändern, wie meines!!!
Dann wirst Du erleben, dass Gott Deine Gedanken von Grund auf verändert und Du anfängst. Mehr und mehr Gutes zu tun. Denn auch das Gute beginnt im Kopf!!!

Lass Jesus Dein Leben verändern!!! Dann wird Dein Leben zum Segen für andere. Dann bist Du in der Lage, nicht nur an Dich und Deinen Vorteil zu denken, sondern wirklich für andere Menschen da zu sein. Denn ein Leben mit Gott ist von der Liebe zu unserem Nächsten geprägt. Ist Dir das bewusst?

Menschen, die mit Gott leben, verletzen viel weniger alle Menschen, und doch leben sie noch in dieser Welt und können Dich enttäuschen und verletzten. Als Menschen bleiben wir Menschen und werden nicht zu Engeln!!!

Aber wer Jesus in sein Leben aufnimmt erlebt, wie Gott ihn von Grund auf verändert!!! Weißt Du, was ich meine?

Ich bete für Dich, dass Jesus Dir begegnet. Lass Dich von ihm verändern! Er liebt Dich von ganzem Herzen und ER will nur das Beste für Dich!!!

Liebe Grüße,
Deine Dani

...bereits 943 x gelesen