Montag, 8. April 2013
Sicher bei Dir, Herr
Geborgen
in deinen Händen,
komme ich zur Ruhe,
lasse mich fallen,
kann loslassen.

Ich verliere meine Verzweiflung,
die Angst muss weichen.

Bei dir
bin ich sicher,
deine Hände
bewahren mich.

Niemand und nichts darf mir
schaden, denn
du bist bei mir.


Ruth Heil



...bereits 1917 x gelesen