Dienstag, 10. November 2015
Ideen

1. Heute fehlt mir jegliche Idee.
Es ist, als wär da nur Wasser nach dem Schnee.
Oft mach ich viele Pläne mir,
doch ich jegliche Idee verlier.
Wie kann ich dich heut glücklich machen?
Was fasziniert dich, welche Sachen?
So gerne möchte ich dich strahlen sehen.
Doch heute fehlt mir dazu die Idee.

Refrain:
Einfallsreichtum eine Gabe von Gott.
Einfallsreichtum, fühl mich wieder bankrott…
Einfallsreichtum, wo bleiben die Ideen?
Ohne Einfallsreichtum blieb die Erde längst stehen.


2. Noch bevor mir kommt eine Idee.
Kommst du? Und da ist etwas, was ich seh.
Du hattest heute wieder Stress,
und ich jegliche Idee vergess.
Ich möchte dich heut glücklich machen.
Dazu fällt mir jetzt was ein, mit dir lachen.
So gerne möchte ich dich strahlen sehen.
Wie wär´s denn einmal heute auszugehen?

Andreas Wölk

Ihr Lieben,
ich bin nun seit dreieinhalb Jahren verheiratet. Mein Mann stammt aus Tansania. Er hat eine ganz andere Kultur als ich und so viele andere Wünsche, Vorstellungen und Ideen.

Aber ich liebe ihn. Und wenn er Geburtstag hat oder wenn wieder einmal unsere Hochzeitstag ist oder Weihnachten vor der Tür steht, stelle ich mir die frage: Was kann ich ihm schenken, was ihm eine Freude macht?

Ich habe angefangen, daraus ein Gebet zu machen. Und manchmal verliefen diese Tage ganz anders, als ich sie plante… aber wenn ich nun zurückschaue, auf die letzten beiden Jahre, hatten wir ganz besondere Festtage… Gott beschenkte uns beide immer wieder ganz besonders…

Gott freut sich, wenn wir uns freuen. Und er möchte uns auch helfen, wenn es darum geht, auch anderen Freude zu machen und nicht nur mir selbst.

Fang an, Dich um andere zu sorgen und anderen Gutes zu tun, und lass Dir dabei von Gott zeigen, was dran ist. Er lässt Dich nicht im Stich!!! „Einfallsreichtum eine Gabe von Gott.“ Und er schenkt wunderbare Einfälle zu seiner Seite!!! Probier´s aus und Du wirst tolles mit Gott erleben, da bin ich mir ganz sicher!!!

Gott segne Dich!!!

Deine Dani

...bereits 714 x gelesen